Bedingt durch den Ausfall von mehreren Stammspielern mussten die“Alten“ von Grün-Weiß Linda für die Erste noch einmal die Schuhe schnüren. Nach dem 3:0 Pausenstand für die Gastgeber wird Trainer Gerald Neiße sicherlich ein paar deutliche Worte an seine Mannschaft gerichtet haben. Dominic Scheinert und Jonas Krause brachten mit ihren Toren Linda wieder auf Schlagdistanz heran, aber der Goalgetter des Tages Marcus Flemming (3) erhöhte wieder, und Benito Richter erzielte mit seinem Tor das Endergebnis von 4:3 für Annaburg

Aufstellung HIER